Tile of Spain legt großen Wert auf die Kommunikation zwischen der Keramikindustrie und ihren professionellen Kunden, den Architekten. Um diese von Grund auf zu stärken, hat Tile of Spain an diversen Architekturhochschulen in ganz Spanien den Fachbereich Keramikfliesen gegründet. Auch international gibt es Kooperationen: Die amerikanische Eliteuniversität Harvard entwickelt mit ihren Studenten keramische Prototypen, basierend auf eigens durchgeführten Forschungsarbeiten. An der renommierten Technischen Universität Darmstadt ist das regelmäßig angebotene Seminar „Ceramics“ fester Bestandteil der Ausbildung zum Architekten. Aber auch in der Universität Liverpool ist der spanische Keramikverband präsent.